Datenschutzerklärung

Datenschutz-
erklärung

Wir sind uns darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer digitalen Dienste ein wichtiges Anliegen ist. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf. Zudem erklären wir Ihnen Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, etwa das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch und Löschung. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

1 Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1 Schutz der Privatsphäre bei Endeinrichtungen – TTDSG

Der Einsatz von Technologien, die Informationen von den Endeinrichtungen (Geräte wie PC, Smartphone, Tablet, etc.) der Nutzer speichern oder Informationen von diesen abrufen („Cookies und ähnliche Technologien“) ist durch die europäische ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) geregelt. Dieses gilt unabhängig davon, um welche Informationen es sich dabei handelt oder ob diese einen Personenbezug aufweisen. Falls es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt, ergibt sich die Rechtgrundlagen für die weitere Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten aus Art. 6 Abs. 1 S.1 DSGVO. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen.

Daneben ist zusätzliche Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien, die für den vom Nutzer gewünschten Dienst nicht unbedingt erforderlich sind, Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 Satz. 1 TTDSG.

Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn der Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Eine Beschreibung dieser Dienste und der verwendeten Technologien finden Sie unter dem Punkt 2.3 „Eingesetzte Cookies und ähnliche Technologien“ und 2.4 „Eingesetzte Dienste und Anwendungen in diesen Datenschutzhinweisen.

Bitte beachten Sie, dass sich die weiteren Angaben in diesen Datenschutzhinweisen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. DSGVO beziehen.

 

1.2 Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Presse-Druck- und Verlags-GmbH

Curt-Frenzel-Straße 2

86167 Augsburg

Telefon 08 21/777-0

E-Mail: info@mediengruppe-pd.com

 

1.3 Datenschutzbeauftragter

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Presse-Druck- und Verlags-GmbH

Datenschutzbeauftragter

Curt-Frenzel-Straße 2

86167 Augsburg

E-Mail datenschutzbeauftragter@presse-druck.de

1.4 Rechte der betroffenen Person

Als betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 DS-GVO das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gem. Art. 16 DS-GVO auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DS-GVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG), wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsortes oder des Arbeitsplatzes der betroffenen Person oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Hinweis auf ein Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie haben das Recht, eine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Hinweis auf ein Widerspruchsrecht gem. Artikel 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DS-GVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Hinweis auf ein Widerspruchsrecht gem. Artikel 21 DSGVO bei Direktwerbung

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Presse-Druck- und Verlags-GmbH
Datenschutzbeauftragter
Curt-Frenzel-Straße 2
86167 Augsburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@presse-druck.de

2 Datenverarbeitung durch uns

2.1 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

2.1.1 Beim Besuch unserer Websites und Online-Angebote

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Endgerätes:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der http-Verbindung gespeichert bleiben. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten  zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige http-Verbindung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

2.1.2 Bei Kontaktanfragen

Es ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail oder über unser Kontaktformular möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO verarbeitet. Zielt die Anfrage nicht auf den Abschluss eines Vertrages ab oder ist für die Vertragsabwicklung erforderlich, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Ihrer Anfrage dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierin liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Erfolgt die Kontaktanfrage im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss, erfolgt ggf. eine längere Speicherung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, soweit dies zur Vertragsabwicklung und der Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

2.1.3 Bei der Nutzung des Bewerbungsformulars

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir erheben und verarbeiten persönliche Daten aus Ihrer Bewerbung ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Dies sind insbesondere Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sowie ggf. Daten zur Bankverbindung (um Reisekosten zu erstatten). Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die als freiwillig bzw. als optional gekennzeichneten Felder müssen nicht ausgefüllt werden und dienen der einfacheren Kontaktaufnahme und um uns ein genaueres Bild von Ihrer Bewerbung machen zu können.

Weitere Datenverarbeitungen

Im Personalauswahlverfahren kann der CAPTain Test zum Einsatz kommen. Der CAPTain Test unterstützt die Personalabteilung im Personalauswahlprozess dabei, festzustellen, ob ein Bewerber zum Anforderungsprofil einer zu besetzenden Stelle passt und in welchen Kompetenzbereichen jemand bei Anstellung ggf. Entwicklungsbedarf hat. Die Ergebnisse des CAPTain Tests sind als Indikation zu betrachten und bieten keine alleinstehende Grundlage für eine Entscheidung. Im Rahmen des CAPTain Tests werden folgende personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, E-Mailadresse, Testergebnisse. Ohne diese Angaben ist keine Teilnahme am CAPTain Test möglich. Auch hier gilt der Grundsatz, dass diese Datenerhebungen und -verarbeitungen nur erfolgen, sofern sie zur Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens nach Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich oder durch andere Rechtsvorschriften legitimiert sind.

Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten, die im Rahmen des CAPTain Tests erhoben wurden, gelöscht, sobald eine Speicherung für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist. Das ist in der Regel automatisch nach 4 Jahren der Fall. Für den CAPTain Test erfolgt eine Datenübermittlung nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht. Für den CAPTain Test besteht diese ausschließlich für die CNT Gesellschaft für Personal- und Unternehmensentwicklung mbH, die der Mediengruppe Pressedruck Dienstleistungs-GmbH & Co.OHG im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ihr Tool und ihre Software zur Verfügung stellt. Hierbei sind auch die Datenschutzhinweise der CNT Gesellschaft für Personal- und Unternehmensentwicklung mbH zu berücksichtigen (https://www.captain-personaltest.com/j/privacy).

Datenlöschung
Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Eingang ihrer Bewerbung der Fall.
In Einzelfällen kann es aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu einer längeren Speicherung von einzelnen Daten kommen (z. B. Reisekostenabrechnung). Die Dauer der Speicherung richtet sich dann nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bspw. aus dem Handelsgesetzbuch (10 Jahre).
Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen. Ihre Daten werden dann dieser Einwilligung entsprechend verarbeitet.

Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung
Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Ihre Daten auch über das konkrete Bewerbungsverfahren hinaus speichern dürfen, um Sie ggf. bei weiteren, für Sie interessanten Stellenangeboten der Mediengruppe Pressedruck berücksichtigen zu können, erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir fragen sie regelmäßig nach 6 Monaten nach einer Einwilligung, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen. Erteilen sie diese Einwilligung nicht, werden ihre Daten gelöscht, soweit keine handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Erfolgt die Einwilligung zur Vorhaltung ihrer Daten, speichern wir die Daten für weitere 6 Monate. Zusätzlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, werden Ihre Daten gelöscht soweit keine Handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Datenempfänger
Innerhalb der Mediengruppe Pressedruck erfolgt die gesamte Personaladministration durch die Mediengruppe Pressedruck Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG, die Ihre Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken auf Basis eines Vertrages zur
Auftragsverarbeitung erhebt und verarbeitet. Dabei erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diesen zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens benötigen. Ihre Daten sind regelmäßig den jeweiligen Personalverantwortlichen zugänglich und werden im
Einzelfall ausgewählten Führungskräften zur Verfügung gestellt. Allen Personen ist es untersagt, die Daten zu anderen als den vorgenannten Zwecken zu verarbeiten.

Wir übermitteln Daten nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis nach den nach den oben genannten Rechtsvorschriften besteht, z.B. an:
• Banken zur Auszahlung von im Rahmen des Bewerbungsverfahrens angefallenen Reisekosten
• Sozialversicherungsträger und ggf. weitere Behörden zur Befolgung unserer gesetzlichen Pflichten.

Darüber hinaus können in Einzelfällen weitere gesetzliche Verpflichtungen zur Übermittlung von Daten vorliegen, die jedoch nicht allgemein, sondern nur im konkreten Einzelfall entstehen können.

Zudem können von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die uns streng weisungsgebunden unterstützen, Daten im Rahmen einer vertraglich geregelten Auftragsverarbeitung erhalten. Dies sind Dienstleister aus den Kategorien ITDienstleistungen
und Datenvernichtung.

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens benötigen wir diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses gem. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO erforderlich sind. Dies sind insb. Kontaktdaten und alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.). Ohne diese Angaben ist in der Regel keine Teilnahme am Bewerbungsverfahren möglich.

Ihre Datenschutzrechte
Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die
verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsortes oder des Arbeitsplatzes der betroffenen Person oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

2.2 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • diese von uns als Dienstleister Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und im Einklang mit dem geltenden Recht, sowie geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.
 

2.3 Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Informationen, die Ihr Browser auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, o.ä.) speichert.

Diese Cookies können eine charakteristische Zeichenfolge enthalten, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Im Rahmen der Verwendung der Webseite werden die folgenden Daten in Ihrem Browser gespeichert:

Name

Technologie

Zweck / Datenart

Ablaufdatum

elementor

localStorage

Wird zur Ausspielung von Seiten-Overlays und der Navigation benötigt. Enthält Informationen über die Anzahl der PageViews und der Sessions.

persistent

elementor

sessionStorage

Wird zur Ausspielung von Seiten-Overlays und der Navigation benötigt. Enthält Informationen über den Zustand der aktiven Session.

Am Ende der Session

Das Speichern dieser Daten im Browser ist zwingend notwendig, damit die entsprechenden Dienste angeboten werden können.

2.4 Eingesetzte Dienste und Anwendungen

<<UC-Plugin>>

Stand: 03.07.2023

Alle Bereiche

Jobwelten

Berufseinstieg

6 Jobs verfügbar

Digital / IT

7 Jobs verfügbar

Journalismus / Content Creation

6 Jobs verfügbar

Logistik / Produktion

10 Jobs verfügbar

Management / Business Services

1 Jobs verfügbar

Marketing / Creation

1 Jobs verfügbar

Sales / Customer Services

6 Jobs verfügbar

TV / Radio

6 Jobs verfügbar

Alle Bereiche

Jobs in der Welt

Gebietsleiter (m/w/d)

Zusteller (m/w/d) Tagschicht in Augsburg gesucht

Gebietsbetreuer (m/w/d) – Kissing

Mitarbeiter im Verkaufsinnendienst Key-Account-Management (m/w/d) in Vollzeit

Gebietsbetreuer (m/w/d) – Gundelfingen

Gebietsbetreuer (m/w/d) – Lauingen

Gebietsbetreuer (m/w/d) – Augsburg – Innenstadt

Eventmanager (m/w/d)

PR-Journalist (m/w/d)

Werkstudent (m/w/d) SEO & Content-Management

Call Center Agent Inbound (m/w/d) in Vollzeit / Teilzeit im telefonischen Kundenservice Verlag

Auszubildenden zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Mediaberater (m/w/d)

Ausbildung Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien (m/w/d)

Video-/Fotograf (m/w/d) Lokalredaktion Augsburg-Stadt

Praktikanten (w/w/d) und Werkstudente (m/w/d) für Einkauf und Fuhrparkmanagement

Kfm. Mitarbeiter Supply Chain Management (m/w/d)

Maschinenführer (m/w/d) – Spätschicht

Versandmitarbeiter (m/w/d)

LKW-Fahrer (m/w/d) – Aushilfe